Übergabe Weber-Grill aus Sonderverlosung Gewinnsparen

Bild und Text: Uli Reindl

Bei der Sonderverlosung des Gewinnsparvereins der Raiffeisenbanken und Volksbanken entfiel neben zahlreichen Kleingewinnen  auch ein Hauptgewinn auf die Raiffeisenbank Hirschau eG. Strahlende Gesichter gab es deshalb kürzlich in der Geschäftstelle Schnaittenbach, als Geschäftstellenleiter Hans-Peter Schmid und Beraterin Simone Siegert der langjährigen Gewinnsparerin Anneliese Kumeth aus Schnaittenbach den Haupttreffer in Form eines Weber-Grills im Wert von 1.700 Euro zusammen mit einem Blumenstrauß überreichen konnten. Die Familie ist seit vielen Jahren mit der Raiffeisenbank vor Ort verbunden und nimmt beinahe ebenso lang am Gewinnsparen teil, das "Gewinnen-Sparen-Helfen" auf gelungene Weise verbindet. Beim Gewinnsparen der Raiffeisenbank werden von jedem Los in Höhe von fünf Euro vier Euro gespart, ein Euro dient als Spieleinsatz und 25 Prozent davon fließen in einen Spendentopf. So kommt auch viel Geld für soziale und kulturelle Zwecke in der Region zusammen. Jeder Gewinnsparer zeige auf diese Weise auch gesellschaftliches Engagement. Im Jahr 2016 wurden mehr als 8.300 Geldgewinne mit einer Gesamtsumme von über 40.000 Euro erzielt. Bei den heuer noch anstehenden Sonderverlosungen können unter anderem zehn BMW M240i, zehn BMW M2, 100 Piaggo-Elektro-Bikes sowie je zehn Apple iPhones und Kreuzfahrten für zwei Personen gewonnen werden. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall, so Geschäftsstellenleiter Hans-Peter Schmidt bei seiner Gratulation.

Geschäftsstellenleiter Hans Peter Schmid und Beraterin Simone Siegert übergaben an Anneliese Kumeth aus Schnaittenbach einen Weber-Grill als Haupttreffer aus der Sonderverlosung des Gewinnsparvereins.