Übergabe eines BMW X3 an Dieter Wild

Schon bei der Dezemberverlosung des Gewinnsparvereins der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken hat ein Gewinnsparer der Raiffeisenbank Hirschau eG einen Hauptpreis in Form eines BMW X3 gewonnen. Nachdem damals schon die erfreuliche Botschaft zusammen mit einem Blumenstrauß und einem Modellauto von Vorstand Norbert Waldhauser  an den glücklichen Gewinner überbracht wurde, fand nun die Übergabe des Fahrzeugs bei einem Festakt in der BMW-Niederlassung in München statt. Bei einer Führung durch die BMW-Erlebniswelt konnte Dieter Wild aus Hirschau die Glückwünsche und das Fahrzeug entgegennehmen. Voller Begeisterung erzählte er von der Abholung des faszinierenden Fahrzeugs in München. Der ganze Tag sei ein tolles Erlebnis gewesen und bleibe sicherlich noch lange in bester Erinnerung, so der Gewinner des wertvollen Sachpreises. Vorstand Norbert Waldhauer erläuterte, dass das VR-Gewinnsparen nicht nur eine Lotterie mit attraktiven Sach- und Geldpreisen sei, sondern vor allem auch eine Einrichtung mit einem sozialen Auftrag. Mit jedem Los, das von einem Gewinnsparer gekauft wird, werden 0,25 EUR dazu verwendet, Menschen in Not sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen. Der sogenannte Reinertrag, 25 Prozent des eingesetzten Spielkapitals, betrug im Jahr 2014 bayernweit rund 12 Millionen Euro. Die Raiffeisenbank Hirschau eG kann dadurch jährlich ca. 18.000 Euro an soziale und gemeinnützige Einrichtungen im Geschäftsgebiet verteilen und deren wertvolle Arbeit unbürokratisch und effektiv unterstützen. Von der Idee des VR-Gewinnsparens und dem dahinterstehenden Ansatz Sparen-Gewinnen-Helfen war auch der Gewinner Dieter Wild begeistert. Die Raiffeisenbank Hirschau eG wünscht eine allzeit „Gute und unfallfreie Fahrt“.

Freudestrahlend nahmen Dieter Wild aus Hirschau und seine Lebensgefährtin Petra Skribelka den BMW X3 in Empfang. Vorstand Norbert Waldhauser gratulierte zum erzielten Haupttreffer beim VR-Gewinnsparen.