40/25-jähriges Dienstjubiläum

von Helmut Pichl, Roland Degel und Xaver Lobensteiner bei der Raiffeisenbank Hirschau eG

Deutschland war in München gerade zum zweiten Mal Fußballweltmeister geworden und im Radio lief der Songcontest-Siegertitel „Waterloo“ der schwedischen Band „Abba“, als Helmut Pichl und Roland Degel im Sommer des Jahres 1974 ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Hirschau eG bzw. bei der damaligen Raiffeisenbank Schnaittenbach eG antraten.
Anlässlich ihres 40jährigen Dienstjubiläums und des 25-jährigen Dienstjubiläums von Xaver Lobensteiner aus Freudenberg hatte die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Hirschau eG zu einem festlichen Abend  eingeladen, um dieses seltene und besondere Ereignis gebührend zu würdigen.
Vorstand Norbert Waldhauser begrüßte die Jubilare Helmut Pichl mit Ehefrau Elke, Roland Degel mit Ehefrau Rita und Xaver Lobensteiner sowie Aufsichtsratsvorsitzenden Karl Schurz, seinen Vorstandskollegen Michael Hirmer und die Prokuristen Klaus Wild und Ulrich Reindl und blickte zurück auf die bewegenden und aufregenden Jahre seit 1974. Er merkte an, dass es in unserer schnelllebigen Zeit durchaus nicht mehr selbstverständlich sei, einem Betrieb solange die Treue zu halten. Fachwissen, Fleiß und Zuverlässigkeit haben den beruflichen Werdegang der Jubilare gekennzeichnet. Für die geleistete Arbeit zum Wohle der Bank und für die gezeigte Loyalität gebühre ihnen der herzliche Dank des Vorstands. Nach der vor der Industrie- und Handelskammer abgelegten Prüfung seien die Jubilare in das Angestelltenverhältnis übernommen und mit verschiedenen Aufgaben in den Bereichen Zahlungsverkehr, Kundenberatung sowie Einlagen- und Vermittlungsgeschäft betraut worden.
Helmut Pichl bildete sich zum Bankfachwirt fort und war viele Jahre in der Kreditabteilung eingesetzt. Mit viel Herzblut und Engagement hat er die Zahlstelle Ehenfeld bis zu deren Schließung betreut. Derzeit ist er als Teamleiter Service und Kundenberater in der Geschäftsstelle Hirschau eingesetzt. Seit vielen Jahren schon betreut er darüber hinaus die Auszubildenden und Praktikanten in der Raiffeisenbank. Roland Degel blieb während seiner gesamten Dienstzeit der Geschäftsstelle Schnaittenbach treu und ist dort als Kundenberater mit den Schwerpunkten Vermögensberatung, Bauspar- und Versicherungsgeschäft eingesetzt. Xaver Lobensteiner schließlich spezialisierte sich auf das Kreditgeschäft in der Geschäftsstelle Freudenberg und hier insbesondere auf die Beratung von Kunden aus dem Bereich Landwirtschaft. Zudem hat er lange Jahre die Zahlstelle in Etsdorf betreut.
Vorstand Michael Hirmer dankte den Jubilaren für die geleistete Arbeit und die stets positive Einstellung, die Voraussetzung für die Bewältigung der permanenten Herausforderungen und Veränderungen gewesen sei. Für die Zukunft wünschte der Vorstand Gesundheit und weiterhin viel Erfolg im Beruf. Als Dank und Anerkennung überreichte er den Jubilaren eine Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbandes Bayern und den Ehefrauen einen Blumenstrauß.
Aufsichtsratsvorsitzender Karl Schurz schloss sich den Glückwünschen an und dankte im Namen des Aufsichtsrats der Bank.
Mit einem festlichen Abendessen und einer gemütlichen Runde, in der so manche  Anekdote aus dem langen Berufsleben der drei Jubilare zum Besten gegeben wurde, verlief der weitere Abend.


Vorne v. l. Helmut Pichl mit Ehefrau Elke, Xaver Lobenseiner, Rita und Roland Degel, hinten v. l. Vorstand Norbert Waldhauser, die Prokuristen Ulrich Reindl und Klaus Wild, Vorstand Michael Hirmer und Aufsichtsratsvorsitzender Karl Schurz