Raiffeisenbank Hirschau eG unterstützt Pfadfinder

Die Pfadfinder sind derzeit mit viel Elan und Engagement dabei, das von der Stadt im Rahmen eines Erbpachtvertrages übernommene alte Feuerwehrhaus zu sanieren und umzugestalten. Erst vor kurzem wurde die dazugehörige Wohnung isoliert und das bisher undichte Dach neu eingedeckt. Die Raiffeisenbank Hirschau eG unterstützt die wertvolle Jugendarbeit des Schnaittenbacher Pfadfinder-Stammes und hat im Rahmen des kürzlich erst stattgefundenen Georgswettkampfes, an dem mehr als 300 Pfadfinder aus dem ganzen Landkreis teilgenommen haben, eine Spende in Höhe von 1.000,00 EUR überreicht. Vorstand Michael Hirmer, in seinen Jugendjahren selbst Mitglied und auch heute noch Förderer der Pfadfinder, betonte, dass die Raiffeisenbank mit der gewährten Unterstützung für die Renovierung und den Erhalt des Pfadfinderhauses sehr bewusst die Bemühungen um eine erfolgreiche Jugendarbeit im Geschäftsgebiet honorieren möchte. Die beiden Stammesleiter Birgit Kraus und Daniel Biller erklärten, dass eine sinnvolle und aktive Jugendarbeit nachhaltig nur möglich sei, wenn auch geeignete Räume für die Gruppenstunden sowie die Unterbringung und Lagerung der vielfältigen Materialien und Ausrüstungsgegenstände vorhanden sei. Deshalb habe sich die Stammesleitung im Jahr 2012 entschlossen, das bisher schon angemietete alte Feuerwehrhaus im Rahmen eines Erbpachtvertrages von der Stadt Schnaittenbach zu übernehmen. Damit habe man aber auch die Verantwortung übernommen, ein historisches Gebäude im Stadtkern von Schnaittenbach zu erhalten und eine Nutzung als sozialen und gesellschaftlichen Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche sicherzustellen. Vorstand Michael Hirmer von der Raiffeisenbank gratulierte zum gelungenen Georgswettkampf und wünschte ein gutes Gelingen für die weitere Sanierung des Pfadfinderhauses im Interesse einer erfolgreichen Jugendarbeit.

Die beiden Stammesleiter der Schnaittenbacher Pfadfinder v. l. Daniel Biller und Birgit Kraus mit Vorstand Michael Hirmer von der Raiffeisenbank Hirschau eG bei der Spendenübergabe.